Home Allgemeinwissen Teppich, Laminat oder Estrich? Der kleine Bodenbelag-Ratgeber

Teppich, Laminat oder Estrich? Der kleine Bodenbelag-Ratgeber

Moderne Wohnungseinrichtung

Die Auswahl an verschiedensten Bodenbelägen ist heutzutage so groß, dass man schnell den Überblick verlieren kann. Denn nicht nur die Optik sollte bei der Entscheidung für Teppich, Laminat und Co. eine Rolle spielen, auch die Art des Gebrauchs darf nicht vernachlässigt werden. Hier ein Überblick über die gängigsten Bodenbeläge und für wen sie geeignet sind.

Der Klassiker: Teppichboden

Ein Teppichboden sorgt nicht nur für eine behagliche Atmosphäre, sondern garantiert auch ein besonders angenehmes Laufgefühl. Auch die schalldämpfenden Eigenschaften sprechen für den Teppich. Im Handel ist eine große Auswahl an Teppichen in verschiedensten Farben und Designs erhältlich, so dass für jede Einrichtung die passende Variante dabei ist. Auch die Höhe des Flors kann individuell gewählt werden. Als Faustregel gilt: Je stärker ein Raum beansprucht wird, umso niedriger sollte die Florhöhe sein. Teppiche haben jedoch einen Nachteil: Sie sind sehr pflegeintensiv. Das Material saugt sich sehr schnell mit verschütteten Flüssigkeiten voll, und auch die Hausstaubmilbe fühlt sich hier wohl. Der Staubsauger sollte daher täglich zum Einsatz kommen. Zwischendurch ist die Reinigung mit speziellen Teppichreinigungsprodukten empfehlenswert, denn bei guter Pflege hält ein Teppichboden mindestens sieben Jahre.

Parkett, Laminatboden oder Estrich?

Parkett ist ein äußerst vielseitiger Bodenbelag, der sich nicht nur durch eine große Auswahl an Holzsorten, sondern auch durch verschiedene Verlegemuster auszeichnet. Ob Fischgrät, Flechtmuster oder Diagonalverband: Parkettboden ermöglicht es, den Boden eines Raumes ganz individuell zu gestalten. Ein weiterer Vorteil ist die Langlebigkeit: Bei Bedarf kann der Parkettboden ganz einfach abgeschliffen werden. Zudem ist er angenehm warm und trägt zu einem guten Raumklima bei. Die günstigere Alternative zum Parkettboden ist das Laminat. Es ist äußerst strapazierfähig und recht pflegeleicht. Auch das Verlegen geht schnell von der Hand. Eine Anleitung zum Laminat verlegen finden Sie beispielsweise im Internet. Für Estrich spricht unter anderem, dass er sehr strapazierfähig und pflegeleicht ist. Er wird daher inzwischen immer häufiger nachgefragt.

Bodenbeläge: Darauf kommt es an

Bei der Wahl des perfekten Bodenbelags kommt es neben dem persönlichen Geschmack auf die Art der Nutzung und die bevorzugten Eigenschaften an. Pflegeleichtigkeit, Strapazierfähigkeit, Wärmedämmung, Lebensdauer: All diese Faktoren sollten in die Entscheidung für oder gegen einen Bodenbelag mit einbezogen werden.

IMG: dipego – Fotolia

  • Der Vorteil des Teppichbodens

    Der Vorteil von Teppichböden liegt klar auf der Hand. Zum einen erwecken Teppiche den Eind…
Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

So findest du einen sicheren Lottoanbieter

Das klassische Lotto ist nach wie vor das beliebteste Glücksspiel Deutschlands. Woche für …