Home Technik Toshiba beendet Produktion von HD-DVD-Playern!

Toshiba beendet Produktion von HD-DVD-Playern!

Lange Zeit war Toshiba der große Verfechter der HD-DVD, fertigte man doch als einziger großer Hersteller entsprechende Standalone-Geräte für das Medium. Nun scheint der Formatkrieg zwischen der Blu-Ray und HD-DVD endgültig entschieden zu sein.

Noch vor kurzem berichtete ich, dass Toshiba an der HD-DVD fest hält, dies hat sich allerdings nun entscheidend geändert. So gab eine Sprecherin von Toshiba bekannt, dass das Unternehmen derzeitig den Markt der HD-DVD untersuche, eine Entscheidung allerdings noch nicht gefallen sei. Wenn Toshiba sich allerdings bereits mit so einem Statement an die Presse wendet, dann denke ich, dass die Entscheidung nicht mehr weit entfernt ist. Immer mehr Unternehmen wenden sich von der Blu-Ray ab, zuletzt erst der Riesen-Einzelhändler WalMart in den USA. Man kann also davon ausgehen, dass Toshiba in Zukunft keine HD-DVD-Player mehr produzieren wird. Noch im Januar hatte Toshiba anderes verkündet, nachdem das große Filmstudio Warner die Exklusivität für die Blu-Ray-Disc bekannt gab. Damals gab man an, dass Toshiba auf jeden Fall an der HD-DVD fest halte. Kein Wunder, gehen Experten davon aus, dass Toshiba eine Aufgabe des HD-DVD-Formats mit mehreren hundert Millionen Euro teuer zu stehen käme.

Neben Toshiba war auch Microsoft Verfechter der HD-DVD-Technik, das externe HD-DVD-Laufwerk für die Xbox 360 wird momentan allerdings auch von zahlreichen Händlern für unter 100 Euro verscherbelt. Ein Ende ist wohl auch hier nahe. Zudem gab Microsoft bereits an, dass man der Blu-Ray-Technik gegenüber nicht abgeneigt sei und auch hier eine Zukunft sehe, wenn der Markt denn dies so will. Und scheinbar will er es, wurden laut Sony doch im letzten Jahr knapp doppelt soviele Blu-Ray-Discs wie HD-DVDs verkauft.

In Europa wurden bislang nach Angaben der Blu-Ray Disc Association etwa 2,4 Millionen Blu-Ray-Discs verkauft. Der Marktanteil bei hochauflösenden Filmen betrug nach Angaben der Gesellschaft für Konsumforschung bei der Blu-Ray 79 Prozent. Der Marktforscher Screen Digest gab hingegen an, dass in Europa 34.000 Blu-Ray-Player im Einsatz seien, aber bereits 3,2 Millionen Playstation 3 zum Abspielen der hochauflösenden Discs zum Einsatz kämen!

Update 19.02.2008: Nun ist es offiziell! Toshiba hat offiziell per Pressemitteilung angekündigt, dass man in Zukunft keine HD-DVD-Player mehr produzieren wird. Das bedeutet definitiv das Ende der HD-DVD!

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…