Home Allgemeinwissen Wie man den passenden Arbeitgeber findet

Wie man den passenden Arbeitgeber findet

Sie haben Ihre Ausbildung oder Ihr Studium erfolgreich absolviert und wollen nun Ihr Können und Wissen endlich in der Praxis beweisen? Die Chancen für Berufseinsteiger sind trotz der Finanzkrise gut. Aber wie findet man den passenden Arbeitgeber?

Die Ausgangslage

Ist die letzte Prüfung erfolgreich absolviert, wird es allerhöchste Zeit, sich nach einem geeigneten Job umzuschauen. Endlich Geld verdienen und alles, was man in den letzten Jahren mit viel Fleiß und Mühe erlernt hat, anwenden! Aber welche Branche verspricht in naher Zukunft die besten Möglichkeiten und wo werden die besten Gehälter gezahlt? Das sind wichtige Fragen für den Berufsanfänger, aber schon bald werden Sie erkennen, dass ein gutes Gehalt nicht die Garantie dafür ist, dass Sie in Ihrem Job die erhoffte Erfüllung finden. Damit Sie immer wieder gern zur Arbeit gehen, muss das gesamte Umfeld stimmen. Gibt es ständig Reibereien mit den Kollegen oder ist das Arbeitsklima von Misstrauen geprägt, macht sich schnell Unzufriedenheit breit.

Die richtigen Fragen

Werden Sie zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen, sollten Sie sich sorgfältig darauf vorbereiten. Nicht nur Sie müssen den Arbeitgeber in diesem Gespräch von Ihren Fähigkeiten und Vorzügen überzeugen. Fragen Sie genau nach: Dürfen Sie in diesem Job Verantwortung übernehmen oder handelt es sich um Routinearbeiten? Machen Sie Ihrem Gegenüber deutlich, dass Sie sich weiterentwickeln und qualifizieren möchten und lassen Sie sich erklären, welche Möglichkeiten das Unternehmen in dieser Hinsicht bietet. Ein guter Personalchef wird solche Fragen zu schätzen wissen. Immer mehr Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen, z. B. AWD oder Coca-Cola, lassen ihre Personalpolitik von unabhängigen Prüfinstituten bewerten. Bekommen sie das Zertifikat des „Top-Arbeitgebers“, können Bewerber davon ausgehen, dass die Unternehmenskultur stimmt und die Arbeitnehmer von der Firmenleitung mit der gebührenden Wertschätzung behandelt werden.

Arbeit ist mehr als Broterwerb

So schön es für jemanden ist, der jahrelang mit BAföG oder Azubi-Vergütung auskommen musste, sein erstes richtiges Gehalt zu bekommen – eine angemessene Bezahlung ist nur ein Teil der Voraussetzungen, die Ihre neue Stelle erfüllen sollte. Seien Sie darum kritisch bei der Wahl des Arbeitgebers, damit Sie Ihre beruflichen Ambitionen und Ihre Vorstellungen von einem erfüllten Leben gut miteinander verbinden können.

Fotourheber: contrastwerkstatt (Fotolia)

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Kundenbindung: Wichtig für Marke und Geschäftsmodell

Wird ein Kunde zum Fan, hat eine Marke das Maximum an Marketing erfolgreich umgesetzt: Ist…