Empire-Kleid – der Modetrend für den Sommer

Das Empire-Kleid ist das Trendmodell der Saison. Elegant und zugleich mädchenhaft ist es vielseitig kombinierbar. Charakteristisch sind die kurzen Puffärmel und das Satin-Band knapp unterhalb des Busens. Durch diesen hübschen Kniff können auch Problemzonen unauffällig kaschiert werden. Nicht zuletzt deswegen eignet sich das Empire-Kleid auch hervorragend als Umstandsmode.

Doch keine Sorge, für Frauen ohne Bäuchlein ist der angesetzte Rockteil oftmals in Falten gelegt, die ab der Hüfte wieder aufspringen.

Dadurch wird ein Auftragen des Kleides vermieden. So steht ein Empire-Kleid auch sehr schlanken und zierlichen Frauen ausgezeichnet. Zumal der Schnitt   ideal ist für Frauen mit kleinen Brüsten, da der betonte Brustbereich eine ‚unterstützende‘ Wirkung hat. Überhaupt gibt der Ausschnitt des Empire-Kleides einen großzügigen Blick auf das Dekolleté frei.

Den Empire-Schnitt gibt es auch nur als Top. Man sollte allerdings nie ein glockenförmig auslaufendes Empire-Top mit einem weiten Rock kombinieren – es sei denn man ist groß und gertenschlank. Andernfalls geraten die Proportionen zu unstimmig.
Beim Empire-Stil wird die hohe Taille hervorgehoben. Besonders edel wirkt an dieser Stelle ein auffälliges Band oder eine schöne Schleife.

Werbung
Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Gelöschte Daten wieder herstellen, Sicherheitskopien erstellen: Schutz vor Datenverlust

Die Festplatte bootet nicht oder eine Partition ist korrumpiert – und die letzte Version d…