Klischees rund um das Thema Diät

Der Sommer steht ins Haus und Frauen, vereinzelt sogar auch der ein oder andere Mann, werden jetzt von Natur aus wieder paranoid, was ihren Körper angeht. Dann wird  an minimalen Fettpolstern herumgenörgelt und relativ schnell steht auch fest: Es muss Diät gehalten werden, damit man sich im Bikini nicht lächerlich macht.

Was Diäten angeht gibt es ja auch die verschiedensten Klischees und Gerüchte. Mit den größten Irrtümern soll dieser Artikel aufräumen.
1. Fasten. Soll bekanntlich entgiften und schnell zur schlanken Linie führen.  – Fakt ist, das ist Unsinn. Bei kurzfristigem Fasten wird vom Körper hauptsächlich Muskelmasse abgebaut, die Fettpolster bleiben dabei fast vollkommen unangetastet. Der Verlust von Muskeln schwächt übrigens das Bindegewebe und begünstigt Cellulite – und die sieht im Bikini nun wirklich nicht toll aus.

[youtube Pd3kO5lgp60] So möchten die Frauen im Sommer auch gerne aussehen.

2. Bei Diäten soll man auf Obst verzichten, denn selbiges macht dick. Woher diese absurde Behauptung kommt, ist mir schleierhaft. Obst besteht fast zu achtzig Prozent aus Wasser und ist in der Regel fettfrei. Davon zuzunehmen ist praktisch beinahe unmöglich.
3. Süßstoff ist verboten, davon nimmt man zu. Fakt ist, dass Süßstoff keine Kalorien enthält und keinerlei Auswirkungen auf den Blutzuckerspiegel hat. Wer sich seinen Tee oder Joghurt damit süßt, nimmt definitiv weniger Energie zu sich, als wenn er mit Honig oder Zucker gesüßt hätte. Beim Einsparen von Kalorien hilft Süßstoff daher definitiv.

Mit weiteren Irrtümern rund ums Thema Abnehmen räumen wir in der Fortsetzung dieses Beitrags auf.

Werbung
Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen

One Comment

  1. marco

    23. Juni 2008 at 15:50

    > Beim Einsparen von Kalorien hilft Süßstoff daher definitiv.
    Das ist Unsinn.

    Wenn der Körper eine bestimmte Menge Kalorien haben will, dann wird er sie sich holen. Da Süßstoff weniger Kalorien hat als Zucker, muss (und wird) man mehr davon Essen um auf die gleiche Menge Kalorien zu kommen.

    Um mit Süßstoff auf die gleiche Süße zu kommen wie Zucker muss ebenfalls wesentlich mehr benutzt werden, womit der Vorteil des Süßstoff wieder verspielt wäre.

    Nebenbei kann zuviel Süßstoff zu Durchfall führen.

    Süßstoff wird benutzt um Schweine zu mästen.

    Dr. Hirschhausen über Ernährung
    http://de.youtube.com/watch?v=MMAJc2zUvF4

Mehr Wissen

Gelöschte Daten wieder herstellen, Sicherheitskopien erstellen: Schutz vor Datenverlust

Die Festplatte bootet nicht oder eine Partition ist korrumpiert – und die letzte Version d…