Taxonomie der Biologie: Art, Spezies, Gattung, Familie – wo gehörts hin

Eine wichtige Aufgabe der Biologie ist es, alles was lebt zu sortieren. Hier stellt sich nur die Frage: in was für Kategorien sollen all diese Lebewesen aufgeteilt werden.

Schon in einem früheren Artikel habe ich darauf hingewiesen, dass die Biologie als Wissenschaft ein durcheinander ist. Dies gilt nur eingeschränkt für die Taxonomie. Hier soll schließlich alles schön geordnet sein. Kein Lebewesen darf in der Biologie in zwei Unterschiedliche Kategorien einer Ebene Fallen. Alle Lebewesen müssen in eine Kategorie auf jeder der Hauptebenen fallen. Dennoch gibt es Streit:

So gab zum Beispiel lange Zeit einen Streit darum was für Kategorien als höchste Kategorien existieren. Diese höchste Kategorie hieß Reich. Später hat man durch genetische Untersuchungen jedoch eine neue Kategorisierung gefunden. So ist mittlerweile die Domäne die höchste Kategorie. Doch auch hier gibt es Streit darüber, welche Domänen mit welchen Reichen es gibt. Eine plausible Einteilung ist die folgenden:

Es gibt drei Domänen. Die Eukaryoten sind Lebewesen mit Zellen, die einen Zellkern haben. Archaeen sind Lebewesen (Bakterien), die nur einen Zellkernäquivalent haben. Die Bacteria sind Bakterien (auch echte Bakterien), die keinen Zellkern besitzen.

Bei den Reichen würde man bei den Eukaryoten eine Unterscheidung zwischen Pilzen, Pflanzen, Tieren, Chromista (Stramenopile) und Protozoen machen. Den Archaen und Bacteria entspricht jeweils ein Reich. In anderen Taxonomien sieht dies jedoch auch anders aus.

Unter der Kategorie der Reiche steht die Kategorie der Stämme. Mehrere Stämme werden manchmal auch zu Überstämmen zusammengefasst. Im Tierreich wird manchmal auch als Zwischenebene zwischen Reich und Stamm die Abteilung eingeführt. Ein Unterstamm sind z.B. die Wirbeltiere.

Unter den Stämmen steht die Klasse. Bei ihr gibt es auch Überklassen und Unterklassen. Biologen denen das nicht genug ist reden auch manchmal von Reihen, die zwischen Überklasse und Klasse stehen. Eine Klasse sind z.B. die Säugetiere.

Unter den Klassen steht die Ordnung. Ordnungen können in Überordnungen und Unterordnungen eingeteilt werden. Primaten sind eine Ordnung.

Unter der Ordnung steht die Familie. Menschenaffen bilden eine Familie.

Unter der Familie steht die Gattung. Menschen (Homo) zählen zu einer Gattung.

Unter der Familie steht Art oder Spezies. Diese Kategorie ist dadurch gekennzeichnet, dass sie sich zusammen Vermehren können. Der Homo Sapiens (also wir alle) ist eine Art.

Werbung
Mehr laden
Load More In Biologie
Comments are closed.

Mehr Wissen

Gelöschte Daten wieder herstellen, Sicherheitskopien erstellen: Schutz vor Datenverlust

Die Festplatte bootet nicht oder eine Partition ist korrumpiert – und die letzte Version d…