Wahr oder falsch: Deutsche Musiker können mit amerikanischen nicht mithalten

Können deutsche Musiker mit ihren US-Kollegen mithalten? Eine Frage, die man nicht einfach mit einem ja oder nein beantworten kann. Ob Amerika oder Deutschland – beide Länder haben ihre bevorzugten Musikrichtungen, in denen sie wirklich gut und erfolgreich sind. Doch in einigen Dingen haben die amerikanischen Sänger ihrer deutschen Konkurrenz gegenüber deutlich die Nase vorn.

Amerikanische Rapper haben die Nase weit vorn

Es gibt Musikgenre, in denen die Amerikaner deutlich die Nase vorn haben. Hierzu gehört eindeutig die Rap-Szene. Diese Szene, in der sich Musiker in East- und Westside unterscheiden und eine Art Machtkampf ausüben, ist weltweit bekannt. Die Rapper aus den USA haben es neben der Berühmtheit zu großen Erfolgen gebracht. Rapper wie Jay-Z, 50 Cent oder Eminem sind seit Jahren in der Musikszene integriert und haben bereits weltweit bedeutende Preise erhalten. Die deutsche Rap-Szene hat sich in den vergangenen Jahren vor allem auf nationaler Ebene stark in der Musik integriert. Die sogenannten Gangster-Rapper sind in den deutschsprachigen Ländern, sowie in Teilen Europas bekannt. Es kann jedoch nicht von weltweiter Berühmtheit gesprochen werden. Ein Grund hierfür sind sicherlich die verschiedenen Sprachen. Die deutsche Sprache ist bei weitem nicht so verbreitet wie die Englische. Weltweit sprechen die Menschen Englisch und können sich so mit dem amerikanischen Rap besser identifizieren, als mit Rappern aus anderen Ländern, wie zum Beispiel Deutschland.

Der Markt tickt amerikanisch

Die USA sind ein musikbegeistertes Land, mit vielen Plattenlabeln, die weltweit Bekanntheit sind und ihre Künstler unvergleichlich vermarkten. Auch Deutschland hat in Sachen Musik so einiges zu bieten. Jedoch gibt es zu wenige Künstler, die rund um den Erdball große Erfolge vorweisen können. Den amerikanischen Markt zu erobern, ist für deutsche Musiker sehr schwer. So stellt sich die Frage, ob es tatsächlich notwendig ist, ein Star in den USA werden zu müssen? Nein, das ist die Antwort, denn die deutschen Künstler sind besonders in ihrem Heimatland absolute Stars. Ob Rap-, Pop-, Rock- oder Volksmusik, die Künstler der jeweiligen Musikrichtung sind auf nationaler Ebene nicht mehr wegzudenken. Und in Sachen Schlagermusik, kann den Deutschen kaum ein anderes Land etwas vormachen.

Musik ist Geschmacksache

Ob und wen Musik gefällt, kann zum Glück niemand beeinflussen und bleibt jedem selbst überlassen. Auch wenn es weltweit scheinbar mehr amerikanische Künstler zu Berühmtheit schaffen, so kann nicht abschließend gesagt werden, ob deutsche Musiker mit den Amerikanischen nicht mithalten können. Da Musik absolute Geschmacksache ist, sollte sich jeder bei einem Konzert vom Gegenteil überzeugen und sich selbst eine Meinung bilden. Hier können Sie bequem online Tickets bestellen.

Bild gestellt von: overdriven – Fotolia

Werbung
Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Gelöschte Daten wieder herstellen, Sicherheitskopien erstellen: Schutz vor Datenverlust

Die Festplatte bootet nicht oder eine Partition ist korrumpiert – und die letzte Version d…