Wie geht man gegen ein Gerstenkorn vor?

Viele Menschen dürften den Begriff Gerstenkorn (im medizinischen Hordeolum genannt) kennen und mit diesem ein unangenehmes und sogar schmerzendes Gefühl verbinden. Gegen ein Gerstenkorn gibt es viele Hausmittel, aber auch medizinisch belegte Möglichkeiten, die mehr oder weniger schmerzhaft sind.

Gerstenkorn © Andre Riemann / Wikimedia.org

Bei einem Gesternkorn handelt es sich um eine eitrige Entzündung der Drüsen, die sich in den Augenlidern befinden. Die Stelle um das Gerstenkorn ist zumeist geschwollen und rot verfärbt, weshalb man ein Gersternkorn leicht erkennen kann. Ausgelöst wird ein solches durch eine harmlose Infektion mit dem Staphylokokkus aureus, einem Bakterium hervorgerufen.

Rotlicht (Wärme) gegen Gerstenkörner

Ein guter Trick gegen ein Gerstenkorn ist die Verwendung einer Rotlichtlampe, die mit viel Wärme auf das entzündete Augenlid einwirkt. Durch die Wärme wird das Gerstenkorn meist zum Platzen gebracht, was sehr effektiv, dennoch aber auch unter Umständen sehr schmerzhaft ist.

Möchte man kein Rotlicht verwenden, dann kann man auch mit anderen Wärmemitteln, beispielsweise einer Wärmflasche, gegen das Gerstenkorn vorgehen.

Kalte Gegenstände oder Goldringe gegen Gerstenkörner

Neben Wärme ist auch Kälte sehr gut gegen eine solche Infektion, vor allem auch weniger schmerzhaft. Denn bei einer Behandlung mit einem kalten Goldring oder kalten Löffel wird die Haut nicht zum Platz gebracht sondern die eitrige Entzündung durch Verschließen der Haut kuriert.

Salben gegen Gerstenkörner

Sollten die Hausmittel gegen Gerstenkörner versagen, dann ist ein Besuch beim Hausarzt eine sehr gute Idee. Dort kann man sich diverse Desinfektionsmittel oder auch Salben verschreiben lassen, die die Entzündung des Augenlides lindern und somit auch gegen den Schmerz vorgehen. Zudem bringt eine Salbe oft eine schnellere Heilung als etwaige Hausmittel.

Werbung
Mehr laden
Load More In Biologie

One Comment

  1. Benni

    15. November 2011 at 01:01

    Gegen ein Gerstenkorn oder auch ähnliche Entzündungen hilft Zinksalbe wie nichts anderes! Nur zu empfehlen. Gibt’s rezeptfrei in jeder Apotheke .

Mehr Wissen

Den schönsten Anlass hat man schon: Hochzeitseinladungen

Hochzeitseinladungen: So geht man am besten vor Wir können Sie jetzt schon beglückwünschen…