Was kann man gegen Herpes tun?

Was kann man gegen Herpes tun?

Es gibt eigentlich keine Krankheit die angenehm ist, dafür aber viele Krankheiten, die Leid und Schmerz mit sich führen. Eine oft vorkommende und teils schmerzhafte Krankheit ist Herpes, das an verschiedenen Stellen des Körpers auftreten kann, meist aber an der Lippe zu finden ist.

Wenn man Herpes loswerden möchte, dann kann man zum einen auf einfache Hausmittel und zum anderen auf Medikamente zurückgreifen. In vielen Fällen lässt sich ein Ausbruch aber noch abwenden, zumindest wenn man früh genug reagiert.

Kälte friert Herpesbläschen weg

Ein probates Mittel gegen Herpes ist Kälte, die in verschiedenen Formen verwendet werden kann. Wenn man Eiswürfel im Haus hat, dann kann man diese in einen Gefrierbeutel packen und gegebenfalls ein Handtuch darum schlagen, falls die Kälte unangenehm sein sollte.

Den Eisbeutel drückt man dann einfach mehrere Minuten (mit kürzeren Pausen) auf die infizierte Stelle und nach mehrfacher Anwendung täglich kann es gut sein, dass Herpes nicht ausbricht bzw. die Bläschen kleiner werden und sie gänzlich verschwinden.

Hitze hilft gegen Herpes

Neben Kälte lässt sich Herpes auch mit Hitze bekämpfen, allerdings ist diese Variante ein wenig schmerzhafter als die Kältebehandlung. Denn mit Wärme werden die Bläschen zum Platzen gebracht, was recht schmerzhaft sein kann, aber ähnlich effektiv ist wie Kälte.

Um viel Hitze zu erzeugen kann man beispielsweise einen Reisefön verwenden und diesen mehrere Minuten auf die Stelle mit den Herpesbläschen richten. Nach mehreren Anwendungen am Tag dürften die Bläschen weniger werden.

Wenn nichts mehr hilft: Salbe

Sollten die Hausmittel gegen Herpes versagen, dann kann man immer noch zu einer Salbe aus der Apotheke greifen, die die Schmerzen lindert und die Herpesbläschen rasch kleiner werden lässt und die Infektion eindämmt.

Bildquelle: Thinkstock, iStock, 153698965, LeventKonuk

Werbung
Mehr laden
Load More In Biologie

2 Kommentare

  1. sandra

    11. März 2010 at 20:40

    die behandlung mit dem fön ist doch nicht sehr angenehm. ich greif lieber auf die mittel aus der apotheke zurück.

  2. irmi

    1. Juni 2011 at 20:42

    die hitze erreicht man auch super mit einer scheibe frisch aufgeschnittenem Ingwer den man eine minute ein paar mal tgl. auf die Fieberblasen presst…und zusätzlich antibakteriell ists auch noch 😉

Mehr Wissen

Gelöschte Daten wieder herstellen, Sicherheitskopien erstellen: Schutz vor Datenverlust

Die Festplatte bootet nicht oder eine Partition ist korrumpiert – und die letzte Version d…