Home Technik Das Samsung U900 Soul – Slide away!

Das Samsung U900 Soul – Slide away!

Samsung hat auch einen Beitrag zu den neuen Multimediamonstern geleistet, aber so richtig überzeugen kann das Slider-Handy U900 Soul wohl nicht.

[youtube OC4-VMQp05Q]

Gleich vorweg: Es ist nicht prinzipiell schlecht denke ich, aber der absolute Hammer ist es leider auch nicht geworden. Um gegen das iPhone 3G oder Beispielsweise das Nokia N95 anzukommen hätte Samsung schon ein wenig zulegen dürfen.

Von außen sieht es eigentlich ganz schick aus, das U900 Soul. Der Display bringt satte 16 Millionen Farben und auch das Design inklusive Navigation sind eigentlich ganz gut gelungen.

Die Steuerung ist mit dem kleinen Touchpad sehr intuitiv und einfach zu bedienen.

Auch die Datenübertragen ist über UMTS und HSDPA gut gewährleistet.

Verbunden ist man allerdings nur mit Tri-Band, was für Vielreisende wohl eher unpraktisch sein dürfte. Auch Wifi oder GPS ist im Gerät von Samsung nicht zu finden. Immerhin ist Bluetooth integriert.

Und auch die multimedialen Fähigkeiten lassen etwas zu wünschen übrig. Zwar ist ein MP3-Player und ein UKW-Radio enthalten die auch in der Lage sind über Bluetooth-Stereo-Audio-Streaming (A2DP) die Musik an ein anderes Gerät zu übertragen, allerdings ist die Videowiedergabe sehr beschränkt.

Schön ist, dass in dem Handy eine Fünf-Megapixel-Kamera eingebaut ist.

Schließlich und endlich schießt Samsung aber noch den Vogel ab. Denn trotz der sehr datenlastigen Features ist im U900 Soul lediglich 120 Megabyte Speicher verbaut. Sicherlich kann man diesen per MicroSD aufrüsten, aber 120 Megabyte sind wohl wirklich lächerlich.

Neben den sonstigen Standard-Features gibt es auch nicht mehr viel zu finden, außer dem Preis von circa 500 Euro.

Aber wie man den findet bleibt wohl jedem selber überlassen.

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Digitale Dörfer gehen ans Netz

Mit dem Schlüsselbegriff Digitalisierung verbindet man oft bedeutende Entwicklungen u…