Home Allgemeinwissen Gen-Soja durch die Hintertür

Gen-Soja durch die Hintertür

Die EU-Kommission versucht allen Ernstes, mit einem Trick die Einfuhr von Gen-Soja zu gestatten, welches mit nicht genehmigten und dazu noch gentechnisch veränderten Partikeln kontaminiert ist.

Die Generaldirektion „Gesundheit“ will extra dafür eine neue Nachweisgrenze von 0,1 Prozent einführen.
Bisher gab es eine solche Grenze nicht, es galt die „Null-Toleranz“. Mit der 0,1 Prozent-Grenze soll eben das geändert werden.

Der Frankfurter Rundschau liegen Unterlagen vor, aus denen sogar Pläne hervor gehen, die Grenze auf das dreifache anzuheben!   Verantwortlich ist wohl EU-Gesundheitskommissarin Androulla Vassiliou, sie will nun auch geringe Verschmutzungen mit nicht genehmigten Gen-Pflanzen legal machen.

Und wer steckt dahinter?
Nun, man kann nur spekulieren, aber vermutlich sind es neue betriebsinterne Entwicklungen bei den Unternehmen Monsanto, Syngenta und Pioneer – die allesamt Saatgut vertreiben. Mit anderen Worten: wirtschaftliche Gründe überwiegen die gesundheitlichen Bedenken der Kommissarin. Dass die Mehrheit der europäischen Bevölkerung strikt GEGEN genetisch verändertes Saatgut ist, interessiert anscheinend nicht.

Besagte Firmen planen die Vermehrung neuer gentechnisch veränderter Sojabohnen und zwar im ganz großen Maßstab. Damit wächst dann aber auch automatisch die Gefahr, dass diese Sorten ins europäische Tierfutter gelangen- und somit zu uns Verbrauchern.
So wenig 0,1 bis 0,3 Prozent auch klingt, es ist mehr als genug und vor allem würde ein solcher Erlass nachträglich diverse Verstöße gegen das EU- Recht legalisieren!

Bundeslandwirtschaftsminister Horst Seehofer (der sich für eine Verschärfung der Gentechnik-Regelungen engagiert), Bauernpräsident Gerd Sonnleitner und etliche andere Politiker sehen die Angelegenheit als dramatisch an. Wird das Gesetz so durchgesetzt, könnten die Preise für sauberes Futtermittel um bis zu 600 Prozent ansteigen! Das wird dann wiederum auch für die Länder teuer, von der Industrier ganz zu schweigen- und was macht man da? Kurzerhand die Gesetze ändern…

Ein Schelm, wer Wirtschaftsgelder hinter der Meinungsänderung der Politiker vermutet….

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Hai in Strandnähe: So verhalten Sie sich am besten

Die Angst vor Haien ist bei manchen Menschen so groß, dass sie beim Baden im Meer stets vo…