Home Technik Medion Akoya P6612 – Satte Leistung für kleines Geld bei Aldi

Medion Akoya P6612 – Satte Leistung für kleines Geld bei Aldi

Die Technikoffensive geht weiter! Nach der neuen Version des Medion Akoya mini bietet Aldi ab dem 30. Oktober ein weiteres Notebook an, dass allerdings etwas größer ist.

Das Medion Akoya P6612 ist ein 16-Zoll-Notebook, dass mit seinen Innereien durchaus überzeugend ist.

In erster Linie basiert der Laptop auf der recht neuen Intel Centrino 2-Technologie, die in diesem Fall mit einem Intel Core 2 Duo mit zwei Gigahertz ausgestattet ist. Dazu hat Medion noch vier Gigabyte Arbeitsspeicher gepackt.

Die Grafik übernimmt die durchaus flotte Nvidia Geforce 9600M GS mit 256 Megabyte GDDR3-Speicher.

Für die Konnektivität sorgt das integrierte Wlan mit N-Standard, sowie Bluetooth und ein Lan-Anschluss. Interessant sind auch die Anschlüsse, die von einem simplen VGA-Ausgang über einen 6-Kanal Audio out bis hin zu einem HDMI-Ausgang reichen. Darüber hinaus hat man noch einen eSATA-Anschluss zur Verfügung, der besonders für externe Festplatten interessant ist (durch die hohe Übertragungsrate).

Eingebaut ist außerdem eine Webcam, ein DVD-Brenner mit Dual-Layer-Unterstützung, sowie eine 320 Gigabyte große Festplatte.

Zum Lieferumfang gehören neben der Windows Vista Home Premium DVD, einiger Software, ein DVB-T TV-Tuner als Express Card, eine entsprechende Media-Fernbedienung und eine Tragetasche.

Da hat Medion wirklich in die Trickkiste gegriffen und ein Notebook konzipiert, dass für 799 Euro in der Leistungsklasse wohl kaum Konkurrenz haben dürfte. Allerdings ist das Medion Akoya P6612 nicht gerade klein. Wer aber auf Performance und Multimediavergnügen – immer und überall – steht sollte mit dem Notebook absolut zufrieden sein.

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Hidden Champion der Industrie: die Dosiertechnik

Ob in der Automobilindustrie, im Medizinbereich, in der Elektrotechnik oder bei den erneue…