Home Allgemeinwissen Vollkornsavarins

Vollkornsavarins

Bei Savarins handelt es sich um ein ringförmiges Gebäck, dass man wunderbar mit frischen Früchten, Cremes und ähnlichem ergänzen kann.

Dieses Rezept stammt vom Bio-Spitzenkoch Helmut Million und eignet sich ganz toll als Dessert oder nachmittäglicher Imbiß.

Zutaten (für acht Savarins)
– 250g Weizenvollkornmehl
– ein halber Würfel Hefe
– 100ml lauwarmes Wasser
– 2 Eier
– 50g weiche Butter
– 50g Honig
– 1 Prise Meersalz

Zubereitung:
100 Gramm Vollkornmehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine kleine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln, den Honig darüber geben, mit dem Wasser und etwas Mehl vom Rand zu einem weichen Vorteig verrühren. Diesen abgedeckt an einem warmen Ort 15 bis 20 Minuten gehen lassen, bis das Volumen verdoppelt ist.

Das restliche Mehl, die Eier und die Butter unter den Teig kneten. Die Savarinförmchen (zehn cm Durchmesser) ausfetten und mit Mehl ausstäuben. Den weichen Teig mit Hilfe eines Spritzbeutels in die Förmchen spritzen. Den Teig abdecken und nochmals etwa 15 Minuten gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und darin die Savarins in 15 bis 20 Minuten goldgelb backen. Zum Auskühlen auf ein Kuchengitter stürzen. Mit Fruchtsaft beträufeln und mit Früchten der Saison garnieren.

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Medizinischer Durchbruch: Intelligente Wundpflaster

Wer kennt es nicht: Kaum scheint eine Wunde geheilt zu sein, reißt sie beim Entfernen vom …