Taschen 2011/2012 – Um die Schulter war gestern

Wer diesen Winter auf den Laufstegen dieser Welt auf die Accessoires und insbesondere die Taschen der Models geachtet hat, wird ein kleines Detail nicht übersehen haben können. Taschen wurden nicht mehr, wie sonst üblich, über die Schulter oder in der Armbeuge getragen. Viel mehr halten die Models die schicken Accessoires in der Hand oder drücken sie an den Körper. Kleine Henkel waren auch zu finden, doch wurden die Designs auch dann wie Aktenkoffer über den Boden transportiert.

Im Alltag könnte es ganz ohne Henkel und Riemen recht schwierig werden doch verändert es gänzlich die Wirkung des kleinen Accessoires, welches für Frauen die Welt bedeuten kann. Über den Boden getragen oder an den Körper gedrückt verändert sich die Gangart und das Erscheinungsbild der Frau und erzielt einen gänzlich neuen Eindruck als über der Schulter oder in der Armbeuge. Die Tasche rückt in den Vordergrund und wird noch mehr zum Teil des Gesamtoutfits.

Auf verschiedenste Arten getragen

Trägt man die Designs wie eine Aktentasche für Männer nah am Boden mit ausgestrecktem Arm und bei einer aufrechten Haltung wird dadurch ein selbstbewusster, tougher und gleichzeitig sehr lässiger Eindruck erzielt. Besonders bei Dolce & Gabbana waren die aktenkofferartigen Doctor- oder Granny Bags auf dem Laufsteg vertreten. Auch Marc Jacobs ließ einige seiner Models so über den Laufsteg stolzieren. Bei der Modenschau von Jacobs‘ Label hatte man aber auch den direkten Vergleich, wie genau die leicht veränderte Haltung die ganze Gangart beeinflusst.

Dolce & Gabbana, Marc Jacobs und Prada

Miuccia Prada schickte ihre Mädchen mit kleineren Taschen auf den Catwalk. Diese hatten keinerlei Henkel und wurden nur an die Brust gedrückt. Von einem Accessoire verwandelt sich die Tasche so zu einem Hauptbestandteil des Outfits und ist nicht mehr nur eine kleine Nebensächlichkeit, die lediglich auf den zweiten Blick auffällt.

Diesen Winter geben die Designer den Frauen also den Mut zum experimentieren, wobei man natürlich nicht jeden Modetrend mitmachen muss. Inwiefern eine kleine Tasche eine Gangart und Wirkung verändern kann, wurde diesen Winter jedoch besonders deutlich. Für die ein oder andere mag  die Vorstellung eine Tasche ständig in der Hand zu tragen vielleicht anstrengend sein, doch ausprobieren lohnt sich bestimmt.  Wie Damen Taschen diesen Winter tragen werden und ob die henkellosen Designs von Prada sich nicht vielleicht sogar durchsetzten, sehen wir dann spätestens, wenn die Winterkollektionen erhältlich sind.

Werbung
Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Gelöschte Daten wieder herstellen, Sicherheitskopien erstellen: Schutz vor Datenverlust

Die Festplatte bootet nicht oder eine Partition ist korrumpiert – und die letzte Version d…