Home Wissen Start-ups: Online-Branche boomt weiterhin

Start-ups: Online-Branche boomt weiterhin

Deutschland verfügt über eine zunehmend bedeutende Gründerszene, insbesondere im Online-Sektor bestechen zahlreiche Start-ups durch innovative Konzepte.

Finanzierungsengpässe bei solchen Projekten gehören mittlerweile der Vergangenheit an, inzwischen fließen hohe Millionensummen in die deutsche Start-up-Szene.

Verkaufen im Internet: Start-ups bewegen den Markt

Die Umsatzzahlen des Online-Handels steigen rasant. Das liegt unter anderem daran, dass junge Unternehmen das Angebot stetig verbreitern und mit überzeugenden Strategien neue Kunden für Internet-Bestellungen gewinnen. Die innovative Kraft von Gründern belegt der erst kürzlich geöffnete Webshop Migusta. Dort können Kunden eine überschaubare Anzahl hochwertiger Küchenutensilien wie Sektgläser oder Flaschenkühler erwerben. Der Clou: Die Produkte bietet Migusta nur für kurze Zeiträume an, danach verschwinden sie wieder aus dem Sortiment. Das soll Interessierte zum raschen Zugreifen animieren. Hinter der Gründung stecken die „Company Builder“ von Project A, die Start-ups in der ersten Phase begleiten und finanzieren. Auch das Münchner Start-up ePetWorld kann sich nicht über eine mangelnde Finanzierung beklagen, bereits zwei Mal investierten mehrere Gesellschaften Millionenbeträge in die Firma. Diese betreibt mit Katzenland und Hundeland zwei wichtige Onlineshops für Haustierprodukte.

Gründungen bei Online-Dienstleistungen: Mehrwert für Kunden

Erfreulich innovativ zeigt sich die deutsche Gründerszene auch bei Dienstleistungen im Internet. Sie erarbeiten kreative Lösungen, deren vielfältige Vorteile für Kunden Umsätze garantieren. Davon zeugt beispielsweise die Hannoveraner Firma Papagei, die ein neuartiges Sprachlernportal betreibt. Im Zentrum des Konzepts stehen Sprachlernvideos mit Untertiteln, Kunden sollen damit auf einfache Weise Englisch, Deutsch oder andere Sprachen erlernen. Registrierte User können zudem Spielfilme und TV-Serien auf entsprechenden Sprachen ansehen. Darüber hinaus setzt Papagei auf interaktive Features wie einen Vokabeltrainer und eine Aussprachefunktion. Das Angebot richtet sich nicht nur an Privatpersonen, sondern mit entsprechenden Paketen auch speziell an Unternehmen und Schulen. Der bekannte Hannoveraner Investor Carsten Maschmeyer ermöglichte dieses Projekt mit einem zweistelligen Millionenbetrag. Weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Seite.

Online-Boom dank guter Ideen und Investitionen

Die Internet-Branche in Deutschland besticht durch eine hohe Dynamik, immer mehr Startups drängen auf den Markt und sorgen vielfach über die Landesgrenzen hinaus für Aufsehen. Zum einen verantworten kluge und risikofreudige Existenzgründer diesen positiven Trend. Zum anderen haben sich die finanziellen Rahmenbedingungen verbessert, steigende Summen an in- und ausländischem Investitionskapital erlauben die Realisierung der Geschäftskonzepte.

Foto von: Eugene Kalenkovich – Fotolia

Mehr laden
Load More In Wissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Schwitzen stoppen

Achselschweiß kann gerade im Sommer zu peinlichen Situationen führen (djd). Gerade im Somm…